Header-Bild
Konstantin Mack
Frischer Wind ins Rathaus

Im Stadtrat

Zur Stärkung des Kulturspeichers im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit steht u. a. mit dem Stellenantritt einer neuen Direktorin die Aktualisierung bzw. Erweiterung der Website mit einem einheitlichen Erscheinungsbild (Corporate Design) an. Deshalb fordern wir, dass der Etat für Öffentlichkeitsarbeit des Kulturspeichers um 25.000 Euro erhöht wird.

Der Nothilfefonds ist für Senior*innen, die eine sehr geringe Rente haben, häufig der „letzte Strohhalm“ in prekären akuten Notlagen. Viele Kosten sind auch durch weitere Transferleistungen oder Kassenleistungen nicht gedeckt (z.B. Brillen, spezielle Inkontinenzunterlagen etc. pp.) nicht gedeckt und erschweren z. B. die gesundheitliche Versorgung und/oder die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Bereits Mitte November ist der […]

Der Nothilfefonds ist für Familien, die ein geringes oder gar kein Einkommen haben, häufig der „letzte Strohhalm“ in prekären akuten Notlagen. Viele Kosten sind auch durch Hartz IV –oder Krankenkassenleistungen nicht gedeckt und erschweren z. B. die gesundheitliche Versorgung und/oder die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. Bereits Mitte November ist der Fonds in der jetzigen Höhe fast […]

In einer Zeit der Covid19 Pandemie ist die Unterstützung unserer Regionalen Künstler*innen unabdingbar. Mit der Festschreibung der HH-Stelle auf 100.000 € Ankaufetat p.a. ( + 20.000 € Ankauf Emy Röder Skulptur im Jahr 2021) sollte die Direktorin beim Erwerb von Kunstgegenständen in den nächsten Jahren überwiegend Ankäufe von Werken zeitgenössischer Künstler*innen tätigen, die mit der […]

Für weitere Inklusionsprojekte und Inklusionsobjekte entsteht ein Mehrbedarf in Höhe von 20.000 €. Mit diesen Mitteln werden die Inklusionsprojekte weiterentwickelt. Es werden u. a. Gebärdendolmetscher:innen bei öffentlichen Führungen durch den Kulturspeicher eingesetzt und Museumsführungen in leichter Sprache angeboten. Für Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung werden Bilder als Tastmodell angeboten. So wird der Museumsbesuch für Menschen mit Beeinträchtigung, gleich […]

In der Gemeinschaftsunterkunft Reuterhaus haben die Geflüchteten schon seit langem über WLAN Zugang zum Internet. Dies ist besonders wichtig für die Schulkinder, die damit bei Schulschließungen während des Lockdowns am Online-Unterricht teilnehmen konnten. Die Schulkinder in den drei weiteren Gemeinschaftsunterkünften in Würzburg müssen die gleichen Möglichkeiten bekommen, an Online-Unterricht bzw. -Nachhilfe zu partizipieren. Leider fehlen […]

Rund 25 % der städtischen Treibhausgasemissionen sind im privaten Sektor zu finden. Durch ein angepasstes Nutzerverhalten können folglich signifikanteEnergieeinsparungen im Wohnraum erzielt werden. Eine niederschwellige Beratung in haushaltsbezogenen Fragen der Energieeinsparung und Energieeffizienz, um Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt, das Klima, den Ressourcenverbrauch und das Gemeinwesen zu fördern ist hier von großer Bedeutung. Daher sollte im […]

Eine Energieberatung zeigt auf, wo energetische Verbesserungspotentiale liegen und wie das Eigenheim behaglicher und sparsamer wird. Die Umsetzung der Vorschläge trägt aktiv zum Klimaschutz bei. Deshalb sollte im Projekt “Kommunales Förderprogramm Energieberatung“ mindestens der bisherige Stand gehalten werden, weshalb wir beantragen, den Haushaltsansatz, wie im Vorjahr, bei 3.000 Euro zu belassen.

Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg organisiert seit 2017 das Hausaufgabenbetreuungsprojekt für Schulkinder mit Migrationshintergrund.  Die Nachhilfe wird von Studierenden geleistet, die dafür eine Entschädigung erhalten. Bedingt durch die Pandemiefolgen sind die Schüler*innen besonders auf Unterstützung und begleitende Nachhilfe angewiesen, um Ausbildungsdefizite zu verringern. Da die Unterstützungsangebote vermehrt nachgefragt werden und weitere Studierende bereit sind […]

Die Ergebnisse zur Untersuchung der Erweiterungsmöglichkeiten der Straßenbahn in Richtung Nordosten sind abzuwarten und in die Planungen mit einzubeziehen, um sicherzustellen, dass eine Straßenbahntrasse überhaupt Platz auf der Nürnberger Straße findet. Eine Trassenführung zwischen der Aumühlkreuzung und der Kreuzung Matthias-Thoma-Straße auf dem heutigen Straßenquerschnitt der Nürnberger Straße ist angesichts des Konversionsgeländes Faulenbergkaserne und der topographischen […]